Flugblattverteilungsverbot vor VetPharma Stadt Friesoythe handelte rechtswidrig

| | 18.01.2023 16:12 Uhr | 0 Kommentare
Mit Flugblättern wollte der Friedensaktivist Hermann Theisen 2018 Mitarbeiter des Arzneimittelherstellers VetPharma zum Wistleblowing auffordern. Nun urteilte das Verwaltungsgericht Oldenburg: Das hätte er gedurft. Das Verbot der Stadt Friesoythe war rechtswidrig. Foto: Stix
Mit Flugblättern wollte der Friedensaktivist Hermann Theisen 2018 Mitarbeiter des Arzneimittelherstellers VetPharma zum Wistleblowing auffordern. Nun urteilte das Verwaltungsgericht Oldenburg: Das hätte er gedurft. Das Verbot der Stadt Friesoythe war rechtswidrig. Foto: Stix
Artikel teilen:

Zu Unrecht verbot die Stadt Friesoythe 2018 einem Friedensaktivisten, vor dem Unternehmen VetPharma Flugblätter zu verteilen. Der fügte sich, klagte aber gegen die Stadt. Das Gericht gab ihm recht.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden