Gülleverwertung Werden für Revis behördliche Vorgaben geändert?

 | 21.09.2022 18:04 Uhr  | 0 Kommentare
Das Münsteraner Unternehmen Revis Bioenergy hat am Ems-Dollart-Ring im Industriepark c-Port mit dem Bau einer riesigen Anlage begonnen, in der aus Mist und Gülle grüner Kraftstoff erzeugt werden soll. Fotos: Fertig
Das Münsteraner Unternehmen Revis Bioenergy hat am Ems-Dollart-Ring im Industriepark c-Port mit dem Bau einer riesigen Anlage begonnen, in der aus Mist und Gülle grüner Kraftstoff erzeugt werden soll. Fotos: Fertig
Artikel teilen:

Saterländer Gülle-Gegner sind nach einem Gespräch mit Revis-Vertretern misstrauisch. Sie hegen den Verdacht, die Änderung behördlicher Vorgaben hänge zusammen mit der Ansiedlung des Gülleverwerters.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden