Wirtschaft in Rhauderfehn Das Verlaatshus ist ein Gebäude mit einer langen Geschichte

 | 04.06.2020 13:57 Uhr  | 0 Kommentare
Diese Aufnahme aus der Gemeindechronik „Westrhauderfehn: Die Geschichte eines Fehnortes von der Gründung 1769 bis zur Gebietsreform 1973“ von Friedrich Hoek zeigt das Verlaatshus im Jahr 1925. Bild: Zein
Diese Aufnahme aus der Gemeindechronik „Westrhauderfehn: Die Geschichte eines Fehnortes von der Gründung 1769 bis zur Gebietsreform 1973“ von Friedrich Hoek zeigt das Verlaatshus im Jahr 1925. Bild: Zein
Artikel teilen:

Das Verlaatshus gehörte jahrzehntelang fest zum Leben in Westrhauderfehn. Sogar Schweine wurden in dem Haus geschlachtet.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden