Gestank in Kampe Oldenburger Fleischmehlfabrik kündigt der BI den Runden Tisch auf

 | 23.06.2022 19:03 Uhr  | 0 Kommentare
Wollen trotz Beendigung des Runden Tisches den Gestank durch die Fleischmehlfabrik wissenschaftlich erforschen lassen (von links): Thomas Brückmann, bis April Aufsichtsratsvorsitzender der OFK, OFK-Geschäftsführer Andreas Loi-Brügger, Gesellschaftervertreter Frank Diekhoff und OFK-Prokurist Rainer Keen. Fotos: Fertig
Wollen trotz Beendigung des Runden Tisches den Gestank durch die Fleischmehlfabrik wissenschaftlich erforschen lassen (von links): Thomas Brückmann, bis April Aufsichtsratsvorsitzender der OFK, OFK-Geschäftsführer Andreas Loi-Brügger, Gesellschaftervertreter Frank Diekhoff und OFK-Prokurist Rainer Keen. Fotos: Fertig
Artikel teilen:

Trotz vieler Gespräche war der Runde Tisch mit Vertretern der Oldenburger Fleischmehlfabrik und der Bürgerinitiative von Misstrauen geprägt. Nun kündigte die OFK die Zusammenarbeit auf.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden