Justiz

Griff in Feuerwehrkasse: Gericht will Zeugen hören

 | 02.05.2022 17:58 Uhr  | 0 Kommentare
Griff in die Kameradschaftskasse der Feuerwehr Westrhauderfehn: Vor dem Amtsgericht in Leer wurde das Hauptverfahren eröffnet. Foto: Ortgies
Griff in die Kameradschaftskasse der Feuerwehr Westrhauderfehn: Vor dem Amtsgericht in Leer wurde das Hauptverfahren eröffnet. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

Wegen gewerbsmäßigen Betrugs in 64 Fällen ist ein ehemaliger Kamerad der Feuerwehr Westrhauderfehn angeklagt. Der Mann räumte im Hauptverfahren die Taten ein. Ein Urteil wurde aber nicht gesprochen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden