Pandemie

Cloppenburg: Mehr als 34.000 Corona-Infektionen in diesem Jahr

 | 13.04.2022 18:06 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Das Infektionsgeschehen ist im Landkreis Cloppenburg weiterhin hoch. Foto: Pixabay
Das Infektionsgeschehen ist im Landkreis Cloppenburg weiterhin hoch. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

Im Landkreis Cloppenburg haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie fast 58.000 Personen mit dem Virus infiziert. Alleine in diesem Jahr waren es mehr als 34.000.

Landkreis Cloppenburg - Das Corona-Infektionsgeschehen ist im Landkreis Cloppenburg immer noch hoch. „Die Ansteckungsgefahr ist weiterhin in allen Lebensbereichen sehr hoch“, teilte Landkreis-Pressesprecher Sascha Sebastian Rühl mit. Die Kreisverwaltung gibt seit einiger Zeit jeden Mittwoch einen Überblick über die Lage. Innerhalb einer Woche registrierte das Gesundheitsamt Cloppenburg 3862 Neuinfektionen.

„Ungeachtet von den innerhalb einer Woche gezählten und am Mittwoch veröffentlichten Neuinfektionen gehen beim Gesundheitsamt weiterhin mehr positive Corona-Befunde ein als abgearbeitet werden können, daher ist die tatsächliche Zahl der Fälle höher“, so Rühl.

Mehr als 51.000 Personen bisher infiziert

Sicher sei aber, dass in den vergangenen sieben Tagen die Marke von 50.000 positiv Getesteten überschritten worden sei. Seit Beginn der Pandemie vor mehr als zwei Jahren haben sich nach Zahlen des Gesundheitsamtes landkreisweit 51.713 Personen mit dem Virus infiziert.

„Somit sind in diesem Jahr schon mehr als 34.000 Infektionen gezählt worden, wesentlich mehr als in den beiden vorherigen Pandemie-Jahren zusammen“, teilte Rühl mit. Es ist auch eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Es handelt sich um den elften Todesfall in diesem Jahr und den 212. im Verlauf dieser Pandemie.