Einsatz

Westoverledingen: Mann geschlagen und Polizisten beleidigt

| | 23.01.2022 13:39 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Artikel hören:
Der 30-Jährige wurde in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Pixabay
Der 30-Jährige wurde in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Die Polizei ist am Sonntag in Westoverledingen im Einsatz gewesen. Ein 30-Jähriger aus Flachsmeer schlug einen Moormerländer, der in der Nachbarschaft feierte. Für einen der beiden endete die Nacht in Gewahrsam.

Westoverledingen - Am Sonntagmorgen kam es gegen 1.45 Uhr in Flachsmeer zu einem handfesten Streit, teilt die Polizei am Sonntag mit. An der Straße Hohe Heide geriet ein 30-Jähriger, der eine Garagenparty feierte, in Auseinandersetzungen mit einem 48-jährigen Moormerländer, der in der Nachbarschaft zu Gast war. Alle waren alkoholisiert.

Der Flachsmeerer versetzte seinem Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht. Das Opfer musste sich in ärztliche Behandlung begeben und erlitt vermutlich eine Nasenbeinfraktur.

Als die Polizei kam, beleidigte der Aggressor auch die eingesetzten Beamten. Weil er sich gar nicht beruhigen ließ, nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam. Der Mann musste die Nacht in einer Zelle der Leeraner Inspektion verbringen.

Ähnliche Artikel