Heimatforschung

+
Wie Harkebrügge das Kriegsende erlebte

 | 12.10.2021 15:37 Uhr  | 0 Kommentare
In die Ausstellung „Kriegsende 1945 in Harkebrügge“ führte Heimatforscher Heinz Frerichs die Besucher ein. Foto: Passmann
In die Ausstellung „Kriegsende 1945 in Harkebrügge“ führte Heimatforscher Heinz Frerichs die Besucher ein. Foto: Passmann
Artikel teilen:

Die beiden Harkebrügger Heimatforscher Heinz Frerichs und Richard Machatzke haben eine Ausstellung zusammengestellt. Sie dokumentiert, wie Harkebrügge die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs erlebte.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden