Wissenschaft
Eberswalde (dpa)

Deutsche Wälder durch Hitze und Dürre gefährdet

Der Klimawandel wirkt sich deutlich auf die Wälder in Deutschland aus. Wegen Dürren in den Wachstumsphasen haben Bäume in vielen Regionen weniger Blätter und Nadeln. Besserung ist nicht in Sicht. Mehr...
Erlangen (dpa)

Therapie bringt Hoffnung für Covid-19-Patienten

Blutplasma könnte schwerkranken Covid-19-Patienten das Leben retten. Eine Studie aus China weist auf Erfolge hin. In Deutschland beginnen jetzt erste Kliniken mit der Therapie. Mehr...
Berlin (dpa)

Corona-Tote ohne typische Symptome - Was steckt dahinter?

Von Anne Pollmann, dpa

Das Coronavirus breitet sich zunehmend in Altenheimen aus. Die Einrichtungen vermelden ungewöhnliche Verläufe der Erkrankung. Steckt mehr in dem Virus als bekannt? Mehr...
Neu Delhi (dpa)

Indien: Export von möglichem Corona-Medikament erlaubt

Nach Drohungen von US-Präsident Donald Trump hat Indien den Export eines Medikaments erlaubt, das als mögliche Corona-Heilung getestet wird. Mehr...
Stuttgart/Mannheim (dpa)

Wissenschaftler grillen für bessere Luft

Von Julia Giertz (Text) und Sebastian Gollnow (Foto), dpa

Im Umfeld von Kebap-Imbissen und Grillrestaurants gibt es immer wieder Stunk: Anwohner fühlen sich durch den Grillrauch belästigt. Wissenschaftler suchen nun nach technischen Lösungen des Konflikts. Mehr...
Berlin (dpa)

Homeoffice: Rückenschmerz und müde Augen

Homeoffice - das bedeutet für viele Arbeitnehmer: Arbeiten im Provisorium. Rückenschmerzen und müde Augen können die Folge sein. Doch mit dauerhaften Schäden ist Experten zufolge nicht zu rechnen. Mehr...
Berlin (dpa)

Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz

Knappes Gut, hilfreiches Accessoire oder Pflichtkleidungsstück - über Masken wird in der Corona-Krise immer wieder diskutiert. Aber was nutzen die einzelnen Maskentypen? Mehr...
Ischgl/Wien (dpa)

Corona Hot-Spot? Virus schon seit Anfang Februar in Ischgl

Wie kam es zu der Verbreitung des Coronavirus überall in Deutschland? In diesem Zusammenhang wird oft der österreichische Skiort Ischgl erwähnt. War ein Infizierter im Skiparadies der Auslöser? Mehr...
Washington (dpa)

Mehr als 12.000 wollen Nasa-Astronauten werden

Die Nasa hat derzeit knapp 50 aktive Astronauten zur Verfügung. Doch auch die US-Raumfahrtbehörde braucht Nachwuchs. Nun haben sich viele Azubis beworben. Für die Männer und Frauen ist es jedoch noch ein weiter Weg ins All. Mehr...
Bremerhaven (dpa)

Spuren eines Regenwaldes vor der Westantarktis entdeckt

Forscher haben in der Westantarktis Spuren eines 90 Millionen Jahre alten Waldes entdeckt. Damit ist klar: Die Antarktis war zu Dinosaurier-Zeiten eisfrei. Damals war es am Südpol wärmer als heute in Deutschland. Mehr...
München/Berlin (dpa)

Studie zeichnet Infektionsverlauf von Corona-Patienten nach

Wie breitet sich die neuartige Coronavirus im menschlichen Körper aus und wie schnell wird Covid-19 ansteckend? Menschen die bereits im Januar erkrankt waren, sollen bei der Suche nach Antworten helfen. Mehr...
Genf (dpa)

Genfer Arzt erfand Handgel auf Alkoholbasis

Das schnelle Desinfizieren der Hände mit einem Mittel auf Alkoholbasis ist heute weltweit Standard. Erfunden hat es ein Arzt aus der Schweiz und das erst vor rund 20 Jahren. Mehr...
Seattle (dpa)

Bill Gates: Massenproduktion von Corona-Impfung vorbereiten

Wissenschaftler arbeiten an einer Impfung gegen das Corona-Virus, aber die Zeit drängt. Selbst wenn die Forscher erfolgreich sind, müsste der Impfstoff in riesigen Mengen hergestellt werden. Dazu hat Microsoft-Gründer Bill Gates einen Vorschlag. Mehr...
Bremerhaven (dpa)

Nach Personalwechsel: „Polarstern“-Crew in Tromsø angekommen

Nach dem verspäteten Personalwechsel auf der „Polarstern“ vor vier Wochen ist das Versorgungsschiff „Kapitan Dranitsyn“ mit der alten Crew im norwegischen Tromsø angekommen. Mehr...
Washington/Moskau/Darmstadt (dpa)

Die Corona-Krise und das Weltall

Von Christina Horsten, Ulf Mauder und Oliver Pietschmann, dpa

Auf der Erde hat die Corona-Krise das Leben vielerorts komplett verändert - und im Weltraum? Die Internationale Raumstation ist derzeit einer der wohl am sichersten Corona-freien Orte. Aber viele Raumfahrt-Pläne sind von der Krise auf der Erde betroffen. Mehr...
Canberra (dpa)

Hitzewelle in der Antarktis

Auf der Antarktischen Halbinsel ist es zu warm. Experten haben eine Aneinanderreihung von mindestens drei Tagen mit extrem hohen Temperaturen gemessen und befürchten drastische Auswirkungen. Mehr...
Berlin (dpa)

Behandlung von Covid-19: Was verspricht Erfolg?

Von Simon Sachseder, dpa

Forscher in Deutschland und weltweit suchen mit Hochdruck ein Mittel gegen das neuartige Coronavirus. Wichtige Rollen spielen dabei eine sehr alte Behandlungsart und eine Art Recyclingmethode. Mehr...
Ischgl (dpa)

Corona-Hotspot Ischgl? Verbraucherschützer sammelt Hinweise

Die Kritik am Land Tirol und vor allem dem beliebten Wintersportort Ischgl als mögliche Keimzellen des Coronavirus reißt weiterhin nicht ab. Mehr...
Berlin (dpa)

Virologe Drosten: In Deutschland 500.000 Tests pro Woche

Rund eine halbe Million PCR-Tests pro Woche - das dürfte nach Einschätzung des Berliner Vironlogen Christian Droste auch ein Grund für die vergleichsweise wenigen Todesfälle in Deutschland sein. Mehr...
Bremerhaven (dpa)

„Polarstern“-Crew muss länger als geplant an Bord bleiben

Von Janet Binder, dpa

Halbzeit: Seit einem halben Jahr ist das Forschungsschiff „Polarstern“ in der Zentralarktis unterwegs. Die Corona-Pandemie verzögert den nächsten geplanten Austausch der Wissenschaftler. Der Expeditionsleiter sieht das Projekt aber derzeit nicht in Gefahr. Mehr...
London/Singapur (dpa)

Wie Hunderttausende Corona-Fälle verhindert werden könnten

Schulschließungen, Home Office und Quarantäne können die Ausbreitung des Coronavirus stark bremsen, so eine Studie. Am besten funktionieren die Regelungen in Kombination. Mehr...
Genf (dpa)

WHO: Zu wenig Fortschritte bei Kampf gegen Tuberkulose

Alles spricht vom neuen Coronavirus, dagegen ist die Infektion, an der weltweit die meisten Menschen sterben, uralt. Viel versprochen, wenig gehalten, konstatiert die WHO zum Welttuberkulosetag. Mehr...
Washington (dpa)

Trump will Malaria-Medikament gegen Covid-19 einsetzen

Bei der Behandlung von Covid-19-Erkrankten könnte nach den Worten des US-Präsidenten ein Malaria-Medikament helfen. Die Wissenschaft dämpft jedoch Trumps Erwartungen. Mehr...
Berlin/Rom (dpa)

Wie die Corona-Krise Luft und Klima beeinflusst

Von Petra Kaminsky, dpa

Die Covid-19-Pandemie beherrscht mit Schreckensmeldungen viele Bereiche des Lebens. Wird der Virus-Ausbruch auf längere Sicht auch positive Folgen haben? Zum Beispiel für die Qualität der Luft in den Städten und fürs Klima? Mehr...
Hipoltstein (dpa)

Sinkende Bestände: Spatzen finden zu wenige Nistplätze

In Cafés und Parks streiten sich Spatzen gerne mal lautstark um runtergefallene Krümel. Ihre Anwesenheit gilt für uns als selbstverständlich. Doch das ist sie längst nicht mehr. Mehr...
Berlin (dpa)

Mit Hochdruck gesucht: Medikament gegen Corona-Erkrankung

Von Anja Garms, dpa

Das Coronavirus lähmt den Alltag vieler Menschen - und macht einige krank. Noch gibt es kein zielgerichtetes Medikament dagegen. Doch die Forschung hat außerordentlich schnell Fahrt aufgenommen. Mehr...
Ulm (dpa)

Epidemiologen fordern: Einschnitte müssen über Monate gelten

Keine Bäder und keine Bühnen, keine Kneipen, Kitas und kein Schulunterricht: Deutschland fährt im Kampf gegen das Coronavirus die Systeme herunter. Das ist gut, sagen Epidemiologen. Aber es könnte nicht gut genug sein. Mehr...
New York (dpa)

US-Forscher: Coronavirus noch nach Stunden auf Oberflächen

Viele Menschen sorgen sich, was sie noch anfassen können angesichts der Covid-19-Ansteckungsgefahr. Eine Studie behauptet nun, dass sich das Virus lange auf Oberflächen hält. Mehr...
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH