Brennpunkte
Halle (dpa)

Attentäter von Halle scheitert bei Fluchtversuch

Fünf Minuten lang wusste am Samstag niemand, wo der Attentäter von Halle, Stephan B., sich aufhält. Erst Tage später erfährt die Landesregierung davon. Die Ministerin spricht von einem „furchtbaren“ Vorfall und kündigt Konsequenzen an. Mehr...
Brüssel (dpa)

Kleine Schritte auf dem Weg zu Mindestlöhnen in der EU

Überall in der Europäischen Union sollen Menschen von ihrem Einkommen leben können. Das hat EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen schon vor einem Jahr angekündigt. Vorerst aber wird weiter diskutiert. Mehr...
Berlin (dpa)

Deutlich mehr Windparks auf See geplant

Nach langen Verzögerungen soll der Ausbau der Windkraft in Deutschland nun wieder Fahrt aufnehmen - an Land und auf See. Damit will die Bundesregierung ihre Klimaziele erreichen. Verbände begrüßen die neuen Ausbauziele, es gibt aber auch Kritik. Mehr...
Hanau (dpa)

Bordellring-Mitglieder müssen in Haft

Von Jörn Perske, dpa

Ein Netzwerk, das bundesweit Prostituierte aus Thailand ausnutzt, wird bei einer Großrazzia entlarvt. Die Hauptangeklagte ist eine 61-jährige Thailänderin. Mit einer krassen Zuhälter-Type hat sie nichts gemein. Nun wurden die Urteil verkündet. Mehr...
Berlin (dpa)

Zahl der rechtsextremen Gefährder steigt

Von Anne-Béatrice Clasmann, dpa

Gibt es heute in Deutschland mehr gefährliche Rechtsextremisten als vor einem Jahr? Oder schauen die Sicherheitsbehörden jetzt einfach genauer hin? Nach Einschätzung von Experten ist beides richtig. Mehr...
Mumbai (dpa)

Indien: 100.000 Menschen wegen Wirbelsturms evakuiert

Indiens Millionenmetropole Mumbai ist bereits ein Brennpunkt der Corona-Krise - jetzt hat auch noch ein tropischer Wirbelsturm Verwüstungen in der Region angerichtet. Bäume wurden entwurzelt und Strommasten umgeworfen. Mehr...
Washington (dpa)

US-Minister gegen Militäreinsatz zum Stopp von Unruhen

US-Präsident Trump hat gedroht, die aktuellen Unruhen im Land notfalls mit Militärgewalt zu stoppen. Sein Verteidigungsminister macht nun klar, dass er davon nichts hält. Und auch sonst lassen die Äußerungen des Pentagon-Chefs aufhorchen. Mehr...
Warschau (dpa)

Fast jeder dritte Pole denkt bei Deutschland an „Krieg“

Eine wachsende Zahl von Polen verbindet mit Deutschland laut einer Studie vor allem das Thema Krieg. Knapp ein Drittel der polnischen Befragten (30 Prozent) hatten diese Assoziation, ist das Ergebnis des Deutsch-Polnischen Barometers 2020. Mehr...
Wiesbaden (dpa)

15 Prozent mehr Einbürgerungen in 2019

Seit 2003 haben sich nicht mehr so viele Menschen in Deutschland einbürgern lassen wie im vergangenen Jahr. Eine große Rolle spielt dabei wohl auch der Brexit: Die Zahl der Briten mit deutschem Pass steigt stark an. Mehr...
Berlin (dpa)

Soldatengesetz soll verschärft werden

Die Bundeswehr will Soldaten bei besonders schweren Verfehlungen schneller entlassen können. Bekannt wurden zuletzt Extremismusfälle, aber auch Missbrauchstaten oder eine Verwicklung in Kinderpornografie. Mehr...
Berlin (dpa)

Ansteckungsgefahr durch Kinder: Drosten bleibt bei Aussagen

Ende April sorgt eine Studie von Christian Drosten für Aufsehen. Es geht um die Weitergabe des Coronavirus durch Kinder. Nach Kritik hat Drosten eine überarbeitete Version vorgelegt. Mehr...
Berlin (dpa)

Kein Landkreis hat mehr kritische Marke überschritten

Kein einziger Landkreis in Deutschland hat in den vergangenen sieben Tagen die kritische Marke von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern überschritten. Die überwiegende Mehrheit liegt sogar ganz deutlich darunter. Mehr...
Hongkong (dpa)

Johnson bietet Hongkongern persönlich die Einbürgerung an

Die Hongkonger haben Angst um ihre Rechte und Freiheiten. China plant ein Sicherheitsgesetz, das weit in ihre Autonomie eingreift. Der britische Premier Johnson bietet einen Ausweg an. Peking ist empört. Mehr...
Berlin (dpa)

Nach dem bislang wärmsten Tag wird es ungemütlich

Schon am Mittwoch ist das ungetrübte T-Shirt-Wetter vor allem im Westen Deutschlands vorbei. Noch einen Tag zuvor wurde mancherorts sogar die 30-Grad-Marke geknackt. Mehr...
Rom (dpa)

Italien öffnet seine Grenzen für EU-Bürger

Viele Italiener haben diesen Tag sehnsüchtig erwartet: Sie dürfen wieder frei im Land reisen, die Grenzen für europäische Urlauber sind offen. Doch Normalität sieht immer noch anders aus. Mehr...
Washington (dpa)

Biden gewinnt wie erwartet Serie von US-Vorwahlen

Im Schatten der Corona-Pandemie und der gewaltsamen Proteste in den USA gehen die Präsidentschaftsvorwahlen in den USA weiter. Trumps designierter Herausforderer Biden räumt erwartungsgemäß ab und sammelt ordentlich Delegiertenstimmen. Mehr...
Göttingen (dpa)

Corona-Ausbruch in Göttingen: Unmut über Schulschließungen

Von Matthias Brunnert, dpa

Bei privaten Feiern sollen Mitglieder von Großfamilien gegen die geltenden Corona-Regeln verstoßen haben. Das Resultat: Jede Menge Neuinfektionen - und Ärger in der Stadt. Mehr...
Peking (dpa)

Trump droht Aufrührern mit Militär

Ausgerechnet vor dem Jahrestag des blutigen Militäreinsatzes am 4. Juni 1989 gegen Demonstranten in China ruft Trump in den Unruhen in den USA nach Truppen. Ein Geschenk für China - auch wegen Hongkong. Mehr...
Berlin (dpa)

Immer weniger Corona-Patienten auf Intensivstationen

Die Intensivstationen deutscher Krankenhäuser behandeln immer weniger Patienten wegen der Lungenkrankheit Covid-19. Auch die Zahl der Neuinfektionen ist bundesweit relativ niedrig. Der R-Wert ist wieder unter den kritischen Wert gerutscht. Mehr...
Riad/New York (dpa)

Teilerfolg bei Jemen-Geberkonferenz: Neue Gelder zugesagt

Die volle Summe der benötigten Hilfsgelder bekommen die UN für den Jemen selten zusammen. Wegen Corona ist die Lage in diesem Jahr besonders schlecht: Nur 15 Prozent der benötigten Mittel wurde bisher erreicht. Eine Geberkonferenz lässt Helfer nun etwas aufatmen. Mehr...
Paris (dpa)

Frankreich startet Corona-Warn-App „StopCovid“

Frankreich hat seine angekündigte Warn-App „StopCovid“ an den Start gebracht. Die kostenlose Anwendung steht seit Dienstag zum Herunterladen auf das Handy bereit, wie die Regierung auf Twitter mitteilte. Mehr...
Berlin (dpa)

Georgier-Mord: Ermittler warten auf russische Kooperation

Haben staatliche Stellen in Russland einen Mord in Berlin in Auftrag gegeben? Das wird demnächst das Berliner Kammergericht zu klären haben. Die Tat hat eine diplomatische Krise ausgelöst, die sich noch verschärfen könnte. Mehr...
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH