Rhauderfehn

+
„Für uns bedeutet das das Ende“

Von Marion Janßen
 | 20.10.2016 09:31 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Neue Vorschriften für Traditionsschiffe bereiten der Schiffergilde Rhauderfehn Sorgen. Wenn die Regelungen Gesetz werden sollten, sei es mit den Besucherfahrten auf der „Ebenhaezer“ vorbei, sagt Vorsitzender Johann Hesenius. Er hält die Forderungen für überzogen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden