„705-Jahr-Feier“ in Langholt Erste Weinwanderung kam sehr gut an

Clarissa Scherzer
|
Von Clarissa Scherzer
| 15.06.2024 17:53 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Artikel hören:
Die Stimmung bei der Weinwanderung durch Langholt war sehr gut. Fotos: Scherzer
Die Stimmung bei der Weinwanderung durch Langholt war sehr gut. Fotos: Scherzer
Artikel teilen:

Das Veranstalterteam schickte an diesem Samstag mehr als 230 Leute auf die 4,1 Kilometer lange Strecke durch Langholt. Die Stimmung war gut. Deshalb gab es auch Weine aus dem Ahrtal.

Langholt - Trotz Regenschauer und kräftigem Wind lockte das Veranstaltungsteam um Norbert Pieper mehr als 230 Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber zur ersten Weinwanderung durch Langholt. Über rund 4,1 Kilometer ging es über sechs Etappen durch die Natur. „Für uns ist es das erste Mal. Wir freuen uns sehr über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir haben für 180 Leute geplant und sind weit drüber“, freute sich Pieper am Tag der Veranstaltung. Rund 12 mal 40 Liter Wein aus verschiedenen Anbauregionen konnten insgesamt verköstigt werden. „Es sind alles gute Weine. Wir haben auch Weine aus dem Ahrtal darunter. Uns ist wichtig, dass wir diese Region unterstützen“, so Pieper.

Auf der zweiten Etappe der Weinwanderung wurden alle Gäste von Mitgliedern des Ortsvereins Ostrhauderfehn versorgt.
Auf der zweiten Etappe der Weinwanderung wurden alle Gäste von Mitgliedern des Ortsvereins Ostrhauderfehn versorgt.

Vor dem Start gab es für alle ein Glas nebst Tragebehälter plus Wertmarken sowie einen Tourenplan, der einer Schatzkarte glich, und ein Band für das abendliche Jubiläumsfest. Einen Schnaps und wertvolle Tipps für unterwegs gab es für alle kurz vor Start der Wanderung.

Ein Glas Wein pro Wertmarke

Pro Wertmarke gab es an den Etappenständen ein Glas voll Wein. „Wenn man nach einer Stunde mit den Wertmarken schon durch ist, kann man an den Ständen noch Wein kaufen“, so Pieper. Zahlreiche Gruppen begaben sich auf die Strecke, um die Vielfalt der Weine zu probieren. An den sechs Etappen wurden die Wanderer und Wanderinnen auch mit Bratwurst, Laugenbrezel und Salzstangen versorgt. Die Stimmung war unterwegs gut. Viele waren mit Handy, Lautsprecher, Musik, Regenschirm, Rucksack und Regenkleidung optimal vorbereitet. Unter den Teilnehmenden waren auch junge Erwachsene, die das neue Angebot gerne annahmen.

Bildergalerie
32 Bilder
Weinwanderung in Langholt
15.06.2024

„Die Weinwanderung ist von 14 bis 17 Uhr geplant, aber ich denke, es geht heute bis 19.30 Uhr. Viele verweilen an den Ständen. Man trifft sich dort“, so Pieper. An den Stationen konnten die Weine auf Wunsch auch flaschenweise erworben werden. Die Weine kamen vom Holter Wienkeller. Etappenziele waren die alte Molkerei Langholt vom Tauchverein, die Kirche Langholt mit dem Ortsverein Ostrhauderfehn, die Feuerwehr Langholt, der Stand von den Uschis, der BuchweizenKamp und Flo’s Löschbude im Startbereich.

Ausgeschenkt wurden verschiedene Weine aus insgesamt sechs Weinanbaugebieten. Da war für jeden Geschmack von halbtrocken, trocken und feinherb bis lieblich etwas dabei. Nach der Wanderung gab es Livemusik auf dem Festplatz.

Ähnliche Artikel