Vereinsurgestein geehrt Esens’ Hobby-Statistiker sorgt selbst für imposante Zahlen

Maren Stritzke
|
Von Maren Stritzke
| 06.06.2024 19:43 Uhr | 0 Kommentare
Am letzten Landesliga-Spieltag am Sonnabend bedankte sich der TuS Esens bei Heiko Feddermann für dessen außergewöhnliches Engagement. Foto: Doden, Blomberg
Am letzten Landesliga-Spieltag am Sonnabend bedankte sich der TuS Esens bei Heiko Feddermann für dessen außergewöhnliches Engagement. Foto: Doden, Blomberg
Artikel teilen:

Heiko Feddermann vom TuS Esens betreut seit 20 Jahren die Erste Herren. Am Sonnabend war er zum 802. Mal für das Team im Einsatz. Zugleich ist Feddermann ein begnadeter Datensammler.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden