Brite entkommt aus Haft 20 Jahre auf der Flucht enden in Winschoten

| | 01.12.2022 17:35 Uhr | 0 Kommentare
In Groningen musste sich der Mann vor Gericht verantworten. Foto: Pixabay
In Groningen musste sich der Mann vor Gericht verantworten. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

2002 war er in Nordirland aus der Haft geflohen. Nach zwei Jahrzehnten unter falschem Namen ist ein Brite nun aufgeflogen, als er in die Niederlande einreiste. Vor Gericht erzählte er seine Geschichte.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden