St.-Marien-Hospital Friesoythe Junge Patienten brauchen Gesellschaft

Von Claudia Wimberg
 | 24.11.2022 12:03 Uhr  | 0 Kommentare
Hans Werner (sitzend), Oberarzt Rexford Ohene Adu, Stationsleiterin Jessica von Hammel und die beiden Jungen Mohammed und Sajid hoffen auf Menschen mit Herz. Foto: Wimberg
Hans Werner (sitzend), Oberarzt Rexford Ohene Adu, Stationsleiterin Jessica von Hammel und die beiden Jungen Mohammed und Sajid hoffen auf Menschen mit Herz. Foto: Wimberg
Artikel teilen:

Das Friesoyther Krankenhaus versorgt Kinder aus Krisengebieten. Die medizinische Betreuung klappt gut. Aber die jungen Patienten brauchen auch menschliche Zuwendung und Ansprache.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden