Wirtschaft Marien-Hospital in Papenburg in Finanzkrise

Von Gerd Schade
 | 23.11.2022 18:33 Uhr  | 0 Kommentare
Wirtschaftliche Krise: Für Patienten und Personal im Marien-Hospital in Papenburg soll sich durch das Schutzschirmverfahren aber nichts ändern. FOTO: SCHADE
Wirtschaftliche Krise: Für Patienten und Personal im Marien-Hospital in Papenburg soll sich durch das Schutzschirmverfahren aber nichts ändern. FOTO: SCHADE
Artikel teilen:

Die Geschäftsführung hat beim Amtsgericht einen Antrag auf Einleitung eines Schutzschirmverfahrens gestellt. Doch was bedeutet das für Personal und Patienten?

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden