Nach Unfall in Papenburg 45-Jähriger im Krankenhaus gestorben

| 02.12.2022 09:41 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Der Radfahrer starb im Krankenhaus. Symbolfoto: Pixabay
Der Radfahrer starb im Krankenhaus. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Der 45-jährige Radfahrer war am 23. November von einem Auto erfasst worden. Nun erlag er seinen Verletzungen.

Papenburg - Nach einem Unfall in Papenburg am 23. November ist ein 45-Jähriger an diesem Mittwoch im Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Mann hatte sich beim Zusammenstoß mit einem Auto schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitgeteilt hatte, war der Radfahrer am 23. November um 6.55 Uhr vom Lerchenweg in Richtung Dieckhausstraße unterwegs. Als der Mann die Gutshofstraße überquerte, wurde er vom Auto eines 46-Jährigen erfasst, der die Gutshofstraße in Richtung Oldenburger Straße befuhr.