Hannover Verfassungsschutz Niedersachsen warnt vor radikalisierten Klima-Aktivisten

Von Dirk Fisser
 | 30.09.2022 15:30 Uhr  | 0 Kommentare
Bleibt es bei den Klimaprotesten wie hier in Hamburg beim zivilen Ungehorsam? Niedersachsens Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut warnt, einzelne Aktivisten könnten sich radikalisieren. Foto: Imago Images/Joerg Boethling
Bleibt es bei den Klimaprotesten wie hier in Hamburg beim zivilen Ungehorsam? Niedersachsens Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut warnt, einzelne Aktivisten könnten sich radikalisieren. Foto: Imago Images/Joerg Boethling
Artikel teilen:

Sie kleben sich an Kunstwerken oder auf Straßen fest. Sie blockieren Molkereien und Schlachtbetriebe. Bleibt es dabei, oder wird der Klimaprotest in Deutschland noch drastischer? Niedersachsens Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut warnt: Für radikalisierte Klimaaktivisten sind Straftaten kein Tabu.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden