Kosten steigen immer weiter Kugel Eis dürfte auch bei „Bruno“ in Rhauderfehn teurer werden

 | 23.09.2022 17:02 Uhr  | 0 Kommentare
Ali Remmo, stellvertretender Geschäftsführer bei „Bei Bruno“ in Rhauderfehn, überreicht drei Eiswaffeln. Foto: Wieking
Ali Remmo, stellvertretender Geschäftsführer bei „Bei Bruno“ in Rhauderfehn, überreicht drei Eiswaffeln. Foto: Wieking
Artikel teilen:

Speiseeis herzustellen, ist energieintensiv. Das spüren auch die Eisfabrik Bruno Gelato sowie das Eiscafé „Bei Bruno“ in Rhauderfehn. Das dürfte auch demnächst Auswirkungen auf die Kunden haben.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden