Freude bei Kai Wilshusen Pfahlsitzer muss absagen – weil er Vater geworden ist

 | 23.09.2022 12:38 Uhr  | 0 Kommentare
Kai Wilshusen macht nicht mehr bei der Pfahlsitzmeisterschaft mit, weil er Vater geworden ist. Foto: Hagewiesche
Kai Wilshusen macht nicht mehr bei der Pfahlsitzmeisterschaft mit, weil er Vater geworden ist. Foto: Hagewiesche
Artikel teilen:

Eine Nachrückerin für ihn steht fest: Inka Grass bezieht nun seinen Pfahl. Am Freitagnachmittag geht das Spektakel vor dem Jugendcafé los.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden