Oldenburg Warum Högels Delmenhorster und Oldenburger Vorgesetzte freigesprochen werden

Von Ole Rosenbohm
 | 20.09.2022 19:41 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Die Schwurgerichtskammer hat sich im Fall Högel klar positioniert: Dessen sieben angeklagten Kollegen kann kein Vorsatz zur Beihilfe nachgewiesen werden.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden