Pandemie In Bussen sind Masken noch Pflicht

21.09.2022 07:33 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Diese beiden Passagiere halten sich an die Regeln – das tun aber bei Weitem nicht mehr alle. Foto: Paul White/AP/dpa
Diese beiden Passagiere halten sich an die Regeln – das tun aber bei Weitem nicht mehr alle. Foto: Paul White/AP/dpa
Artikel teilen:

Aktuell häufiger zu beobachten: Schüler tragen in Bussen keine Maske. Was im Einzelhandel und vierlorts in Ordnung ist, ist im Nahverkehr noch verpflichtend und deshalb ein Regelbruch.

Ostfriesland - Mit dem Ende der Sommerferien stehen die Busunternehmen im Verkehrsverbund Ems-Jade (VEJ) vor einem Problem. „Aktuell fahren vermehrt Schülerinnen und Schüler ohne Maske in den Bussen mit“, heißt es in einer Mitteilung. Der Verbund weist deshalb auf die aktuell geltenden Regeln hin.

Im Öffentlichen Personennahverkehr in Niedersachsen, und damit auch in den Bussen des VEJ, müssen Sechs- bis 13-Jährige eine medizinische Maske tragen, alle Fahrgäste ab 14 Jahren eine FFP-2-Maske. Kinder bis fünf Jahre sowie Menschen mit ärztlich bestätigter Befreiung sind von der Pflicht ausgenommen. Ein Verstoß wird mit mindestens 100 Euro geahndet. An Haltestellen besteht keine Maskenpflicht. Der VEJ ist ein Zusammenschluss von Busunternehmen in den Kreisen Aurich, Friesland, Leer und Wittmund sowie den Städten Emden und Wilhelmshaven.