Kultgaststätten in Rhauderfehn Unvergessen, aber oft längst geschlossen

 | 01.09.2022 20:08 Uhr  | 0 Kommentare
Im Hotel „Frisia“ wurde auch gekegelt. Dieses Foto von 1930 zeigt Mitglieder des Kegel-Clubs „Frisia“ sowie Hotelier Jelly Bahns (3. von rechts). Foto: GA-Archiv
Im Hotel „Frisia“ wurde auch gekegelt. Dieses Foto von 1930 zeigt Mitglieder des Kegel-Clubs „Frisia“ sowie Hotelier Jelly Bahns (3. von rechts). Foto: GA-Archiv
Artikel teilen:

In Rhauderfehn gab es einst viele Gaststätten und Kneipen. Manche sind legendär, aber längst geschlossen. Der GA erinnert an einige von ihnen.

Lesedauer des Artikels: ca. 7 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden