Neuer Prozesstermin nach Unfall Fahrer ist nicht vor Gericht erschienen

 | 27.07.2022 15:07 Uhr  | 0 Kommentare
Mit 2,64 Promille Alkohol im Blut ist der Fahrer des nicht zugelassenen Wagens mit hoher Geschwindigkeit auf ein vorausfahrendes Auto gekracht. Foto: Loger
Mit 2,64 Promille Alkohol im Blut ist der Fahrer des nicht zugelassenen Wagens mit hoher Geschwindigkeit auf ein vorausfahrendes Auto gekracht. Foto: Loger
Artikel teilen:

Im Februar kam es auf dem Untenende in Rhauderfehn zu einem Unfall. Ein 33-Jähriger soll mit 2,64 Promille und ohne Fahrerlaubnis eine Kollision verursacht haben. Nun kommt es zum Prozess.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden