Wohltäter in Rhauderfehn Das exzentrische Leben des Dr. Conrad

 | 11.07.2021 16:42 Uhr  | 0 Kommentare
Die einstige „Villa Conrad“ war kurz vor ihrem Abriss mit Efeu zugewachsen. Fotos: Hellmers/Archiv
Die einstige „Villa Conrad“ war kurz vor ihrem Abriss mit Efeu zugewachsen. Fotos: Hellmers/Archiv
Artikel teilen:

Dr. Conrad lebte Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA, galt am Fehn als Wohltäter und verarmte in der Krise. Das ist seine Geschichte.

Lesedauer des Artikels: ca. 7 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden