Feuerwehr im Einsatz Übergreifen der Flammen auf Wohnhaus verhindert

 | 19.06.2022 10:34 Uhr  | 0 Kommentare
Unter Atemschutz gingen Mitglieder der Feuerwehr Westrhauderfehn gegen den Brand vor. Foto: Ammermann
Unter Atemschutz gingen Mitglieder der Feuerwehr Westrhauderfehn gegen den Brand vor. Foto: Ammermann
Artikel teilen:

Die Feuerwehr Westrhauderfehn musste am Sonnabend um kurz nach 23 Uhr zu einem Schuppenbrand ausrücken. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden