Niedersachsen Corona-Infektionszahlen bei Schülern steigen deutlich

Von Victoria Lippmann
 | 17.06.2022 14:31 Uhr  | 0 Kommentare
ARCHIV - Eine biologisch-technische Assistentin bereitet PCR-Tests für die Analyse vor. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild Foto: Julian Stratenschulte
ARCHIV - Eine biologisch-technische Assistentin bereitet PCR-Tests für die Analyse vor. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild Foto: Julian Stratenschulte
Artikel teilen:

Die zuletzt deutlich gestiegenen Corona-Infektionszahlen machen sich auch bei niedersächsischen Schülern bemerkbar. In der vergangenen Woche gab es 6437 Infektionen bei Schülerinnen und Schülern, wie ein Sprecher des Kultusministeriums in Hannover am Freitag mitteilte. In der Woche zuvor waren es demnach noch 4300 Infektionen. Ende April lag die wöchentliche Zahl allerdings noch bei mehr als 12.000.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden