Streit in Wiesens 33-Jähriger fällt nach Schlag aus Bus

22.05.2022 12:55 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
In Wiesens hat es eine körperliche Auseinandersetzung gegeben. Foto: lassedesignen/Fotolia
In Wiesens hat es eine körperliche Auseinandersetzung gegeben. Foto: lassedesignen/Fotolia
Artikel teilen:

Der Auricher war zuvor von vier anderen Männern angegriffen worden. Auch als der Mann am Boden lag, ließen sie nicht von ihm ab.

Wiesens - In Wiesens hat es in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag eine Auseinandersetzung gegeben, bei der ein Mann verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, kam es in einem Bus in der Straße Öllborg zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen insgesamt fünf Männern. Dabei handelte es sich um eine Gruppe von vier Personen im Alter von 25 bis 30 Jahren aus Aurich und einen 33-jährigen Auricher.

Einer der Männer aus der Gruppe schlug auf den 33-Jährigen ein, sodass dieser das Gleichgewicht verlor und aus dem Bus fiel, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Danach hätten die vier Männer gemeinschaftlich auf das am Boden liegende Opfer eingetreten.