Hildesheim Niedersachsen: Warum SPD-Paria Schröder Stephan Weil sehr gelegen kommt

Von Dirk Fisser
 | 22.05.2022 12:41 Uhr  | 0 Kommentare
Bundeskanzler Olaf Scholz gratuliert Stephan Weil zur Wahl des SPD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2022 in Niedersachsen. Sollte Weil gewinnen, wäre seine dritte Amtszeit auch seine härteste. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz gratuliert Stephan Weil zur Wahl des SPD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2022 in Niedersachsen. Sollte Weil gewinnen, wäre seine dritte Amtszeit auch seine härteste. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Artikel teilen:

Ministerpräsident Stephan Weil geht als Favorit in die Landtagswahl 2022 in Niedersachsen am 9. Oktober. Warum die CDU es dieses Mal besonders schwer haben wird und Wahlkampfversprechen besonders wenig wert sind.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden