Verkehrsunfall in Leer Betrunkener kommt von der Straße ab

21.05.2022 10:25 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
In Leer hat es einen Unfall gegeben – der Fahrer war betrunken. Foto: Heiko Küverling/Fotolia
In Leer hat es einen Unfall gegeben – der Fahrer war betrunken. Foto: Heiko Küverling/Fotolia
Artikel teilen:

In Leer ist ein betrunkener Autofahrer in der Nacht zu Samstag von der Straße abgekommen. Durch den Unfall entstand nicht nur am Fahrzeug Schaden.

Leer - In Leer hat es in der Nacht zu Samstag einen Verkehrsunfall gegeben. Wie sich später herausstellte, war der Fahrer betrunken. Die Polizei wurde laut Pressemitteilung gegen 1 Uhr zu einem Unfall auf der Emsstraße gerufen. Dort war ein Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der 38-Jährige aus Bad Zwischenahn wurde durch den Unfall nicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten laut Mitteilung fest, dass der Mann alkoholisiert war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest habe einen Wert von 1,75 Promille ergeben. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein des 38-Jährigen.

Durch den Unfall hat es einen großen Schaden gegeben: Nicht nur das Fahrzeug, sondern auch eine Leitplanke, Leitpfosten und Verkehrszeichen wurden beschädigt. Die Polizei schätzt die Schadenhöhe auf etwa 15.000 Euro.