Polizei Weener sucht Zeugen 19-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

20.05.2022 11:19 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Ein 19-Jähriger hat im Landkreis Leer für einen Einsatz der Polizei gesorgt. Symbolfoto: Pixabay
Ein 19-Jähriger hat im Landkreis Leer für einen Einsatz der Polizei gesorgt. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Der Rhauderfehner flüchtete vor einer Polizeikontrolle. Mit einem Seat raste er durch Weener, Papenburg und Rhauderfehn in Richtung Leer und gefährdete Verkehrsteilnehmer.

Weener - Wer hat eine Verfolgungsfahrt zwischen einem grauen Seat und der Polizei gesehen? Die Polizei sucht nach Zeugen, die durch die Flucht eines 19-Jährigen im Landkreis Leer gefährdet wurden oder Angaben zu der Verfolgungsfahrt geben können.

Wie die Beamten an diesem Freitag mitteilten, versuchte sich ein 19-Jähriger aus Rhauderfehn am 14. Mai gegen 0.30 Uhr einer Kontrolle der Polizei in der Rathausstraße in Weener zu entziehen. Der Fahrer flüchtete in einem grauen Seat mit stark überhöhter Geschwindigkeit. „Während der Verfolgungsfahrt beging der Fahrzeugführer diverse Verkehrsverstöße“, heißt es in der Mitteilung.

Der Seat-Fahrer bog zunächst von der Rathausstraße nach links in die Mühlenstraße ab. Dabei nahm der Rhauderfehner einem weiß/silbern SUV-Fahrer die Vorfahrt. Während seiner Flucht über Stapelmoor, Papenburg, Westoverledingen, Rhauderfehn in Richtung Leer gefährdete er mehrere Verkehrsteilnehmer. Auf der Bundesstraße 70 in Richtung Papenburg konnte der Wagen durch die Polizei gestoppt werden.