Hilfe für Geflüchtete Crowdfunding soll Soforthilfe für Ukrainer möglich machen

Von Holger Weers
 | 24.05.2022 07:59 Uhr  | 0 Kommentare
Der Arbeitskreis Schule und die Volksbank Westrhauderfehn haben ein gemeinsames Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen, um Ukraine-Flüchtlingen helfen zu können. Das Foto zeigt (von links): Uwe Brechtezende und Julia Nee (beide Volksbank Westrhauderfehn) sowie Johanne Hinrichs und Helmut Fennen vom Arbeitskreis Schule Rhauderfehn (AKSR). Foto: Weers
Der Arbeitskreis Schule und die Volksbank Westrhauderfehn haben ein gemeinsames Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen, um Ukraine-Flüchtlingen helfen zu können. Das Foto zeigt (von links): Uwe Brechtezende und Julia Nee (beide Volksbank Westrhauderfehn) sowie Johanne Hinrichs und Helmut Fennen vom Arbeitskreis Schule Rhauderfehn (AKSR). Foto: Weers
Artikel teilen:

Die Volksbank unterstützt ein Hilfsprojekt des AKSR: „Fehntjer helfen Geflüchteten aus der Ukraine“ heißt es. Geplant sind verschiedene Projekte.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden