Friesoyther Kunstrasenplätze Sieben Vereine schultern ein Projekt

Von Heiner Stix
 | 14.05.2022 15:58 Uhr  | 0 Kommentare
Im Oktober 2021 hatte der SV Strücklingen als erster Sportverein im Nordkreis einen Kunstrasenplatz erhalten. Nun möchten andere Vereine nachziehen. Archivfoto: Fertig
Im Oktober 2021 hatte der SV Strücklingen als erster Sportverein im Nordkreis einen Kunstrasenplatz erhalten. Nun möchten andere Vereine nachziehen. Archivfoto: Fertig
Artikel teilen:

Die Gemeinschaft Friesoyther Fußballvereine will die finanziellen Belastungen für Kunstrasenplätze aufteilen. Auf diese Weise sollen auch kleinere Clubs die Chance haben, die Plätze zu nutzen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden