Energie

Dänemark: Windrad-Rotor stürzt ins Meer

 | 07.04.2022 19:26 Uhr  | 0 Kommentare
Ein Offshore-Windpark. In einem in Dänemark ist es nun zu einem Unfall gekommen. Symbolfoto: Büttner/DPA
Ein Offshore-Windpark. In einem in Dänemark ist es nun zu einem Unfall gekommen. Symbolfoto: Büttner/DPA
Artikel teilen:

In Dänemark ist der Rotor einer Windkraftanlage von Ørsted ins Meer gestürzt. Das Unternehmen betreibt auch den Windpark „Borkum Riffgrund 1“, für den jetzt Konsequenzen drohen könnten.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden