Seeltersk

Reich an Grammatik: Saterfriesisch

Von Henk Wolf
 | 26.02.2022 18:05 Uhr  | 0 Kommentare
Henk Wolf schreibt in seiner wöchentlichen Kolumne über die saterfriesische Sprache. Foto: Privat
Henk Wolf schreibt in seiner wöchentlichen Kolumne über die saterfriesische Sprache. Foto: Privat
Artikel teilen:

Das Saterfriesische ist reich im Vergleich zu den übrigen friesischen Sprachen - zumindest grammatikalisch gesehen. Da gibt es nach Geschlecht unterschiedene Zahlwörter und jede Menge Präpositionen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden