Medizinische Versorgung

+
Geld vom Kreis Leer für angehende Ärzte

 | 14.01.2022 13:38 Uhr  | 0 Kommentare
Eine junge Ärztin verschreibt Medikamente. Foto: Fotolia
Eine junge Ärztin verschreibt Medikamente. Foto: Fotolia
Artikel teilen:

Das seit einigen Jahren im Kreis Leer laufende Stipendienprogramm für angehende Ärzte, die sich später im Kreis Leer niederlassen müssen, ist am Freitag verlängert worden. 2023 kommen sieben Ärzte.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden