Corona-Warnstufe 2

+
Nichts geht ohne Tests – und die sind knapp

 | 30.11.2021 18:44 Uhr  | 0 Kommentare
Ab Mittwoch benötigt jeder Kunde einen negativen Corona-Test. Friseurmeisterin Matina Krummen und ihr Kollege Winfried „Winni“ Schimming zeigen, wie es geht. Foto: Hellmers
Ab Mittwoch benötigt jeder Kunde einen negativen Corona-Test. Friseurmeisterin Matina Krummen und ihr Kollege Winfried „Winni“ Schimming zeigen, wie es geht. Foto: Hellmers
Artikel teilen:

Kunden sind durch Warnstufe 2 verunsichert, klagen die Friseure in Rhauderfehn. Denn nichts geht mehr ohne Tests. Auch das Kino reduziert Öffnungszeiten.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden