Gesundheit

Zu wenig Impfstoff: Impftermin in Jümme wird verschoben

29.11.2021 18:09 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Eine Impfaktion in Jümme fällt aus. Foto: Pixabay
Eine Impfaktion in Jümme fällt aus. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

Impftermine sind derzeit heiß begehrt. In Jümme müssen Impfwillige ohne Termin jetzt mindestens eine Woche länger warten.

Jümme/Leer - Weil der Landkreis Leer trotz rechtzeitiger Bestellung nicht genügend Impfstoff erhält, muss eine bereits geplante Impfaktion verschoben werden. Das teilt der Landkreis Leer mit. Das Impfen ohne Termin, das für den kommenden Freitag (3. Dezember) in der Samtgemeinde Jümme vorgesehen war, fällt aus. Die Aktion soll um eine Woche verschoben werden, sofern bis dahin ausreichend Impfstoff geliefert wird.

Als neuer Termin ist Freitag, 10. Dezember, geplant: von 9 bis 14.30 Uhr im Rathaus der Samtgemeinde in Filsum. Weitere geplante Termine finden Interessierte auf der Homepage des Landkreises unter https://www.landkreis-leer.de/Leben-Lernen/Coronavirus .

Alle Kommentare (0)