Osnabrück

+
Handelsverband Niedersachsen warnt vor pauschalen bundesweiten Schließungen

Von Nina Kallmeier
 | 29.11.2021 17:01 Uhr  | 0 Kommentare
Volle Innenstädte? Damit rechnet der Handel in Niedersachsen nicht. Händler schauen mit Sorge auf das Treffen der Politik am morgigen Dienstag. Foto: Markus Scholz
Volle Innenstädte? Damit rechnet der Handel in Niedersachsen nicht. Händler schauen mit Sorge auf das Treffen der Politik am morgigen Dienstag. Foto: Markus Scholz
Artikel teilen:

Es steht schon fest: In Niedersachsen gilt ab Mittwoch vielerorts die 2G-Regelung. Auch der Handel in Niedersachsen rechnet dadurch mit negativen Auswirkungen. Hauptgeschäftsführer Mark Alexander Krack warnt vor Bund-Länder-Treffen vor weiteren pauschalen Corona-Maßnahmen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden