Corona in Ostfriesland

205 neue Coronafälle – Zahl akuter Infektionen steigt deutlich an

24.11.2021 12:35 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Am Mittwoch wurden 161 Neuinfektionen gemeldet. Symbolfoto: Pixabay
Am Mittwoch wurden 161 Neuinfektionen gemeldet. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

1132 Menschen sind in Ostfriesland derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Dieser Wert hat sich am Mittwoch um 121 Fälle erhöht. 205 Neuinfektionen wurden registriert.

Ostfriesland - Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist in Ostfriesland am Mittwoch wieder deutlich angestiegen – um 121 Fälle auf 1132. Die meisten der 205 Neuinfektionen meldete der Landkreis Aurich . Dort wurden 71 neue Coronafälle registriert. Gleichzeitig gelten 19 weitere Menschen als genesen. Die Zahl der akut Infizierten ist somit um 52 Fälle auf 324 angestiegen.

Um drei Fälle auf 547 hat sich dieser Wert im Landkreis Leer erhöht. Laut Verwaltung gab es 58 Neuinfektionen und 55 Genesungen.

Der Landkreis Wittmund hat 44 neue Coronafälle und fünf weitere Genesene gemeldet. Die Zahl der akuten Infektionen stieg von 94 auf 133 an (+39).

32 Neuinfektionen sind in der Stadt Emden registriert worden. Fünf weitere Menschen gelten als genesen, akut infiziert sind 128 (+27).

Inzidenzen in Ostfriesland

  • Landkreis Leer: 211,7
  • Landkreis Wittmund: 203,9
  • Landkreis Aurich: 142,5
  • Stadt Emden: 108,3
Alle Kommentare (0)