Dorfleben

+
Fernsehen und Vereinsheime tragen Mitschuld am Kneipensterben

Von Heiner Stix
 | 23.11.2021 19:25 Uhr  | 0 Kommentare
Die Dorfkneipe von Hans und Hildegard Lamping im Zentrum von Harkebrügge war früher die Heimat des Sport- und des Schützenvereins. Heute ist das Lokal längst Geschichte. Foto: Archiv Harkebrügge
Die Dorfkneipe von Hans und Hildegard Lamping im Zentrum von Harkebrügge war früher die Heimat des Sport- und des Schützenvereins. Heute ist das Lokal längst Geschichte. Foto: Archiv Harkebrügge
Artikel teilen:

Früher gab es in jedem Dorf mehrere Kneipen. Heute sind die allermeisten dicht. Christoph Thomann aus Harkebrügge hat in einer wissenschaftlichen Arbeit die Gründe für das Kneipensterben erforscht.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden