Festakt

+
Albrecht Weinberg reicht die Hand zur Versöhnung

 | 19.11.2021 19:07 Uhr  | 0 Kommentare
Ulrike Janssen, Schulleiterin des Albrecht-Weinberg-Gymnasiums, überreichte Albrecht Weinberg symbolisch einen Baum der Verbundenheit. Foto: Ammermann
Ulrike Janssen, Schulleiterin des Albrecht-Weinberg-Gymnasiums, überreichte Albrecht Weinberg symbolisch einen Baum der Verbundenheit. Foto: Ammermann
Artikel teilen:

Der Holocaust-Überlebende Albrecht Weinberg ist der Namensgeber des Albrecht-Weinberg-Gymnasiums Rhauderfehn. Die Namensänderung erfolgte bereits vor einem Jahr, jetzt gab es den verspäteten Festakt.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden