Medizinische Versorgung

+
Friesoythe: Schließung der Geburtenstation bleibt Reizthema

Von Norman Berg
 | 20.11.2021 10:42 Uhr  | 0 Kommentare
Als „respektlos“ bezeichnete Hebammen-Sprecherin Regina Peters-Trippner (am Mikrofon) den Umgang mit ihren Berufskolleginnen bei der Diskussion im Friesoyther Forum am Hansaplatz. Foto: Berg
Als „respektlos“ bezeichnete Hebammen-Sprecherin Regina Peters-Trippner (am Mikrofon) den Umgang mit ihren Berufskolleginnen bei der Diskussion im Friesoyther Forum am Hansaplatz. Foto: Berg
Artikel teilen:

Nach der Schließung der Geburtenstation im Friesoyther Krankenhaus haben 70 Leute über die medizinische Versorgung im Nordkreis diskutiert. Auch die Barßeler SPD sieht Handlungsbedarf.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden