Bundestagswahlkampf

+
TV-Trielle werden überschätzt

Ein Kommentar von Burkhard Ewert
 | 13.09.2021 14:01 Uhr  | 0 Kommentare
Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD, links), Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Grüne) und Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) stehen am Sonntagabend beim zweiten TV-Triell im Fernsehstudio. Foto: Kappeler/DPA-Zentralbild/DPA
Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD, links), Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Grüne) und Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) stehen am Sonntagabend beim zweiten TV-Triell im Fernsehstudio. Foto: Kappeler/DPA-Zentralbild/DPA
Artikel teilen:

Können die Trielle mit den Kanzlerkandidaten von CDU, SPD und Grünen den Wahlkampf drehen? Unser Kommentator glaubt das nicht und hält einen anderen Faktor für entscheidend.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden