Saterland/Oldenburg

+
Saterfriesischer Sprachmelodie auf der Spur

Von Jana Köhler
 | 02.11.2012 08:30 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Drei Wissenschaftler wollen regionale Unterschiede in der Aussprache und sprachliche Fremdeinflüsse analysieren. Sie führen das Lebenswerk Professor Marron Forts aus Leer weiter. Professor Jörg Peters von der Uni Oldenburg wird im Saterland Tonaufnahmen machen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden