Katastrophenschutz

+
Ist Ostfriesland auf ein extremes Hochwasser vorbereitet?

Von Andreas Ellinger
 | 31.07.2021 10:03 Uhr  | 2 Kommentare
Verschiedene Warn-Apps – darunter die Notfall-App „KatWarn“, auf die auch ostfriesische Katastrophenschutz-Behörden setzen – sind auf auf einem Smartphone zu sehen. Foto: Kalaene/dpa
Verschiedene Warn-Apps – darunter die Notfall-App „KatWarn“, auf die auch ostfriesische Katastrophenschutz-Behörden setzen – sind auf auf einem Smartphone zu sehen. Foto: Kalaene/dpa
Artikel teilen:

Bei einem Katastrophenfall in Ostfriesland sollen Warn-Apps auf Mobiltelefonen die Menschen warnen. Aber was ist, wenn der Strom länger ausfällt?

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit GA-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden