Wirtschaft

Potsdam/Grünheide (dpa)

Tesla-Fabrik: Naturschützer fordern Sicherheiten

Die neu gerodete Fläche Kiefernwald auf dem Gelände der Baustelle der Tesla Gigafactory. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Die neu gerodete Fläche Kiefernwald auf dem Gelände der Baustelle der Tesla Gigafactory. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Ohne abschließende Genehmigung darf der US-Elektroautobauer Tesla die Fabrik in Brandenburg weiterbauen. Doch wer zahlt einen teuren Rückbau der Gigafabrik, wenn die Genehmigung ausbleibt? Naturschützer warnen vor hohen Risiken für die Steuerzahler.

Nach der Entscheidung des Brandenburger Landesumweltamts zum Weiterbau der Fabrik des US-Elektroauto-Herstellers Tesla haben Naturschutzverbände…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH