Region

Verkehr

Emstunnel wird wegen Wartungsarbeiten gesperrt

Im Emstunnel werden Ende des Monats Oktober Wartungsarbeiten durchgeführt. Bild: beermedia.de/Fotolia

In drei aufeinanderfolgenden Nächten wird der Emstunnel Ende Oktober in beide Richtungen gesperrt. Der Grund sind Wartungsarbeiten.

Leer - Autofahrer, die in der letzten Oktoberwoche durch den Emstunnel fahren wollen, müssen einen Umweg in Kauf nehmen: Die Emsunterführung wird an drei Tagen jeweils abends dichtgemacht und am folgenden Morgen wieder für den Verkehr freigegeben. Nach Angaben der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sind Wartungsarbeiten der Grund für die Sperrung.

Gesperrt wird der Tunnel am Dienstag, 27. Oktober, am Mittwoch, 28. Oktober, und am Freitag, 30. Oktober, jeweils ab 20 Uhr. Am nächsten Morgen jeweils ab 6 Uhr soll die Sperrung aufgehoben sein.

Die Behörde teilte mit, dass während der Wartungsarbeiten die Autobahn 31 in Richtung Oberhausen bereits ab der Anschlussstelle Leer-Nord gesperrt ist und in Fahrtrichtung Emden bereits ab der Anschlussstelle Weener. Autofahrer können den ausgeschilderten Umleitungen folgen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH