Region

Atommüll

Jetzt geht die Endlager-Suche richtig los – auch in Ostfriesland

Die bunt eingefärbten Flächen Ostfrieslands könnten für ein Atommüll-Endlager infrage kommen, meint die Bundesgesellschaft für Endlagerung. Die weißen beziehungsweise nur leicht schattierten Bereiche sind aus dem Standort-Auswahlverfahren herausgefallen. Grafik: Fischer
Die bunt eingefärbten Flächen Ostfrieslands könnten für ein Atommüll-Endlager infrage kommen, meint die Bundesgesellschaft für Endlagerung. Die weißen beziehungsweise nur leicht schattierten Bereiche sind aus dem Standort-Auswahlverfahren herausgefallen. Grafik: Fischer

Von Andreas Ellinger, Lars Laue und den Agenturen

Den Atommüll aus ganz Deutschland will keiner haben. Doch Atomkraft-Gegner befürworten jetzt die Suche nach dem sichersten Endlager – verlangen aber, dass die betroffenen Bürger sich davon überzeugen können, dass es keinen besseren Standort gibt.

Ostfriesland/Hannover/Berlin - 80 Prozent der Fläche Niedersachsens bleiben bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager im…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit GA-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH