Sport

Fußball

SVS zieht zurück: Doch keine Sportwoche in Strücklingen

Das erste Strücklinger Testspiel gegen SV Esterwegen (rote Trikots) vor anderthalb Wochen mit einer Zuschauerzahl bis 50 Personen sowie ein weiteres Testspiel am vergangenen Sonntag gegen SV Frisia Loga mit mehr als 50 Zuschauern verliefen reibungslos. Bild: Weers

Der SV Strücklingen befand sich schon mitten in den Vorbereitungen, doch die Sportwoche wird nun doch abgesagt. Das Risiko eines Covid-19-Falles sei zu hoch, heißt es.

Strücklingen - Der SV Strücklingen hat in den vergangenen Wochen mit Hochdruck an den Vorbereitungen zur diesjährigen Sportwoche gearbeitet. Der 1. Vorsitzende Peter Hermes hat mehrfach mit Behörden wie Landkreis, Ordnungsamt und Gemeinde telefoniert, um sicherzustellen, dass alle Vorgaben und Maßnahmen ergriffen wurden. Nun aber wurde im Vorstand des SVS aufgrund der aktuell steigenden Covid-19-Zahlen die Entscheidung getroffen, die Sportwoche, die vom 19. bis zum 28. August geplant war, abzusagen. Es wäre die 36. Sportwoche des SV Strücklingen gewesen.

„Die aktuellen Meldungen und steigenden Fallzahlen haben uns zu einem Umdenken bewegt“, teilt der 1. Vorsitzende Peter Hermes mit. „Wir als SV Strücklingen haben auch eine Verantwortung gegenüber unseren treuen Zuschauern, den Zuschauern der teilnehmenden Mannschaften und nicht zuletzt den teilnehmenden Mannschaften selbst. Zudem haben wir auch eine Vorbildfunktion für unsere Jugend. Das Risiko eines positiven Covid-19-Falles ist zu hoch, auch gerade, weil die Sportwoche in das Ende der Ferienzeit gefallen wäre, wo viele Familien aus dem Urlaub kommen“, so Hermes.

Die teilnehmenden Mannschaften zeigen Verständnis

Er hat die teilnehmenden Mannschaften SV Surwold (Jürgen Brelage), TuRa 07 Westrhauderfehn (Christian Schulte), SV Esterwegen (Manfred Schulte), TSV Ostrhauderfehn (Jens Siemers), SV Thüle (Sebastian Thunert), VfL Germania Leer (Michael Zuidema) und SV Harkebrügge (Uwe Villwock), bereits persönlich informiert. „Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für das entgegengebrachte Verständnis“, sagt Hermes.

Die einzelnen Spiele, die das Sportwoche-Programm vorsah, sollen trotzdem ausgetragen werden – und zwar auf den jeweiligen Anlagen der Vereine. Die Partien werden dann als Freundschaftsspiele angesetzt.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH